Stromversorgung - Netzbetrieb

 


Netz

Am 13. Juli 2005 ist das neue Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Kraft getreten. Zweck des Gesetzes ist neben der sicheren und effizienten Versorgung der Allgemeinheit mit Strom und Gas auch die Sicherstellung eines wirksamen und unverfälschten Wettbewerbs. Zusätzlich werden mit dem neuen EnWG Vorgaben des Europäischen Gemeinschaftsrechts umgesetzt. Kernstück des neuen EnWG ist die Trennung von Netzbetrieb und Energiebelieferung. Die bisher zusammengefasste Anschluss- und Versorgungspflicht wurde in diesem Zuge aufgeteilt in eine Anschlusspflicht auf der Netzseite und in eine Grundversorgungspflicht auf der Belieferungsseite. Im Rahmen dieser gesetzlichen Neuregelung stellt der Markt Thüngen sein Netz jedem Netzkunden diskriminierungsfrei zur Verfügung. Auf diesen Internetseiten finden Sie wesentliche Informationen zum Netz, Energietransport und unseren Netzdienstleistungen für den Bereich Stromnetz.

 

 

Netzanschluss

Hier erhalten Sie die Allgemeinen Versorgungsbedingungen für die Energieversorgung in unserem Versorgungsnetz sowie Allgemeine Netzanschluss- und Netzzugangsbedingungen des Marktes Thüngen.

 

 

Netzzugang

Anschlussnutzungsvertrag

Lieferantenrahmenvertrag 

   Anlage 2 zum Lieferantenrahmenvertrag Strom

   Anlage 4 zum Elektronischen Datenaustausch (EDI)

   Anlage 6 Zusatzvereinbarung für Einspeiser

Netznutzungsvertrag
     Verweis: Ansprechpartner und Erreichbarkeit
     Verweis: Netzentgelte

 Standard-Lastprofilverfahren

 Allgemeine Bedingungen

 Zuordnungsvereinbarung

   Anlage 1 zur Zuordnungsvereinbarung Strom

 Vertriebsdatenblatt

 

 

Für die Nutzung der Netze und Anlagen sind entsprechende Netznutzungsentgelte zu entrichten. Nähere Informationen finden Sie hier. Hier finden Sie die Preisinformationen für die Nutzung von Elektrizitätsverteilungsnetzen. Die Preisliste ist gültig ab 01.05.2003.

 

 

Netzdaten

Wir stellen unser Energieversorgungsnetz allen Energieanbietern im Markt diskriminierungsfrei zur Belieferung von Kunden zur Verfügung.

 Netzgebiet

 Strukturmerkmale nach § 27 StromNEV

Hochlastzeitfenster 2018

Hochlastzeitfenster 2017

Hochlastzeitfenster 2016

Hochlastzeitfenster 2015

 Jahreshöchstlast 2016

 Jahreshöchstlast 2015

 Jahreshöchstlast 2014

 Hochlastzeitfenster Mittelspannung 2013

 Hochlastzeitfenster Niederspannung 2013

 Hochlastzeitfenster Umspannung 2013

 

 

Messstelle

Niedertarifzeiten in unserem Netzgebiet

Schwachlastzeiten in unserem Netzgebiet

Messstellenbetreiberrahmenvertrag

TMA - Technische Mindestanforderungen Strom Messeinrichtung

Kontaktdatenblatt Netzgebiet

 

 

Messentgelte

Für den Messstellenbetrieb von modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen gemäß Messstellenbetriebsgesetz sind entsprechende Entgelte zu entrichten. Hier finden Sie die passenden Informationen.

Messentgelte_ab_15. Mai 2017.pdf

 

 

Grundversorger

Grundversorger ist jeweils das Versorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Der Netzbetreiber ist verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 1. Juli, erstmals zum 1. Juli 2006, den bzw. die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres hier im Internet zu veröffentlichen. Feststellung des Grundversorgers:

vom

bis

Grundversorger

01.01.2007

31.12.2009

Markt Thüngen, Stromversorgung

01.01.2010

31.12.2012

Markt Thüngen, Stromversorgung

01.01.2013

31.12.2015

Markt Thüngen, Stromversorgung

 

 

Zahlen zum Erneuerbaren-Energien-Gesetz im Jahr 2006

In unserem Netzgebiet sind im Kalenderjahr 2006 folgende Mengen nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) eingespeist worden. Die dafür gezahlte Vergütung an die Anlagebetreiber ist angeben.

EEG

Primärenergieart

Strommenge (kWh)

Vergütung (EUR)

§  6

Wasserkraft

                       0

                    0

§  7

Deponie-, Klär-, Grubengas

                       0

                    0

§  8

Biomasse

                       0

                    0

§  9

Geothermie

                       0

                    0

§ 10

Windenergie

                       0

                    0

§ 11

Solare Strahlungsenergie (Photovoltaik)

             114.732

       63.984,58

Summe

Einspeisung nach EEG

             114.732

       63.984,58

1) 653,97 € vermiedene Netznutzungsentgelte, die gegenüber dem vorgelagerten Übertragungsnetzbetreiber in Abzug gebracht wurden, sind in der Tabelle nicht berücksichtigt. Der EEG-pflichtige Letztverbraucherabsatz in unserem Netzgebiet beträgt 6.139.721 kWh.