Jugendtreff

 

Hast du Lust…

auf Billard, Kicker, Play Station, Gesellschaftsspiele,

auf spannende Aktionen und erlebnisreiche Ausflüge?

Spaß am Kochen oder zu Backen,

dich einfach nur mit Freunden zu treffen?

Auf ganz viel Spaß und nette Leute?

Dann schau doch vorbei. Wir freuen uns auf Dich.

 

Wo findest du uns?

Das JUZ Thüngen befindet sich  im Erdgeschoss der Werntalhalle in der Frühlingsstraße 15.

Öffnungszeiten:
   Mittwoch: 18 - 20 Uhr
   Freitag: 19 - 22 Uhr

 

 

Was bieten wir?

  • Hauptraum mit Theke und Sitzecken, Möglichkeiten zum Musik hören, Filme schauen oder chillen

  • Gesellschaftsspiele

  • Konsolenspiele

  • Kicker

  • Billard

   

Wer kann kommen?

  • Das JUZ Thüngen steht allen Jugendlichen im Alter von 12 bis 27 Jahren offen, die die Grundsätze des Hauses und das daraus resultierende pädagogische Konzept akzeptieren und sich der Hausordnung entsprechend verhalten.
     

   

Gesetzliche Grundlagen

  • Jugendarbeit leistet einen wesentlichen Beitrag, um die Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Sie ist ein wichtiger Faktor für das Wohl des Gemeinwesens und für die Entwicklung einer Stadt oder Gemeinde.

  • Dazu gehört es unter anderem die gemeindlichen Aktivitäten im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit nach den Vorgaben der §§ 11 bis 13 Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) in Verbindung mit dem Artikel 30 des Gesetzes zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG) zu erfassen, zu koordinieren, fachlich zu unterstützen und konzeptionell weiter zu entwickeln.
     

   

Ziele der gemeindlichen Jugendarbeit

  • Die Zielsetzung und Aufgaben der Kinder- und Jugendarbeit lassen sich aus dem gesetzlichen Auftrag gem. dem KJHG (SGB VIII) ableiten, wonach jeder junge Mensch ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit hat. Die gemeindliche Jugendarbeit ist den grundlegenden Prinzipien der Jugendarbeit verpflichtet, welche auf einem ganzheitlichen Verständnis von Bildung und Erziehung gründen und auf die Förderung von Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit (Hilfe zur Selbsthilfe) gerichtet sind.

  • Die Gemeindejugendarbeit orientiert sich an den Sozialräumen und den interkulturellen Zusammenhängen vor Ort. Die Gleichberechtigung der Geschlechter wird gezielt gefördert.

   

JUZ Thüngen
Frühlingsstraße 15
97289 Thüngen

eM@il: jugendtreff@markt-thuengen.de

für Jugendliche

 

 

Leitung:

Yannick Hildenbrand

 

Der Markt Thüngen ist auf der Suche nach einer weiteren Kraft in der Führung des JUZ. Wenn Sie Interesse an einer Begleitung der Jugendlichen haben, kontaktieren Sie bitte
lorenz.strifsky@markt-thuengen.de
 oder
wolfgang.hess@markt-thuengen.de
 oder
anja.morgenstern@markt-thuengen.de