Datenschutzerklärung

  

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Webseiten von www.markt-thuengen.de. Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie nachfolgend informieren, welche Daten wir von Ihrem Besuch zu welchen Zwecken verwenden. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an die Redaktion der Homepage (siehe Impressum) wenden.

Wir speichern Ihre Daten auf den Servern der Verwaltungsgemeinschaft Zellingen und in den Rechenzentren der Strato AG (Homepage) in Deutschland nach dem geltenden Datenschutzrecht. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, wie wir Daten erheben und verarbeiten, wenn Sie unsere Webseite besuchen und wenn Sie unsere Dienste nutzen.

 

1. Welche Daten wir erheben und verarbeiten

Wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie angeben, wenn Sie per eMail oder mit dem Formular Schadensanzeige Kontakt mit uns aufnehmen. Wir speichern z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre eMail-Adresse. Dies beinhaltet auch Sicherheitskopien in Backup-Systemen. Ihre Daten aus einer eMail können auch an Geschäftspartner (z. B. Energieversorgung) weitergeleitet werden, sofern dies für die Bearbeitung der Angelegenheit von Vorteil ist.

Log-Daten: Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen, übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an die Web-Server. Log-Daten enthalten z. B. die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung von Diensten erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert.

Webseiten-Tracking: Auf dieser Webseite setzen wir den Webanalysedienst von Strato ein, um das Nutzungsverhalten von Website-Besuchern kennenzulernen. Hierzu wird Ihre IP-Adresse an den Dienstleister übermittelt. IP-Adressen werden unmittelbar nach dem Eingang anonymisiert. Sie können der Datenerfassung durch econda widersprechen (Widerspruch econda). Beim Einsatz von Google Analytics wird Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung in die USA innerhalb eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Sie können die Datenerfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren.

Wir setzen und verwenden keine Cookies. Wir verwenden kein Social-Media-Tracking. Es werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

 

2. Wie wir Ihre Daten verarbeiten und nutzen

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, die Sie uns per eMail oder mit dem Formular "Schadensanzeige" zukommen lassen. Dies beinhaltet auch Sicherheitskopien in Backup-Systemen. Diese Daten können auch an Geschäftspartner (z. B. Energieversorgung) weitergeleitet werden, sofern dies für die Bearbeitung der Angelegenheit von Vorteil ist.

 

3. Wie wir Daten an Dritte weitergeben

Wir geben Ihre Daten aus dem Formular "Schadensanzeige" nur per eMail, mündlich oder schriftlich an Dritte weiter, sofern dies für die Erledigung der Angelegenheit nötig ist.

 

4. Ändern, Sperren und Löschen von Daten

Verbindungsdaten und eMails werden mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 

5. Sicherheit

Sicherheit ist uns wichtig. Die Rechenzentren der Strato AG sind vom TÜV SÜD nach ISO 27001 zertifiziert. Diese Zertifizierung umfasst ein systematisches Sicherheitskonzept sowie zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen in der IT-Infrastruktur selbst, in der Sekundärtechnik und in der Prozesskette. Das Sicherheitskonzept orientiert sich an festgelegten Standards und wird regelmäßig überprüft. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehören Datenspiegelung zwischen Rechenzentren, batteriegestützte unterbrechungsfreie Stromversorgung, Notstromdiesel für bis zu vier Wochen durchgängig autonomen Betrieb, Laser-Feuermelder und Löschgas, Zutritts- und Zugangsregeln, Verpflichtungen und Schulungen der Mitarbeiter sowie regelmäßige Analysen neuer Sicherheitsanforderungen.

Auf Wunsch teilen wir Ihnen gerne mit, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an die
Redaktion der Homepage (siehe Impressum) oder an den IT-Verantwortlichen der Verwaltungsgemeinschaft.